• Drucken
Brie-Tarte mit Dörrzwetschgensauce (Low Carb)
  • Vegetarisch
Brie-Tarte mit Dörrzwetschgensauce (Low Carb)

Brie-Tarte mit Dörrzwetschgensauce (Low Carb)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 21 Stimmen)
back to top

Brie-Tarte mit Dörrzwetschgensauce (Low Carb)

  • Drucken

Zutaten

Für ein Blech von 28 cm Ø
Für 8 Stück
MengeZutaten
1 rund ausgewallter Mürbeteig, ca. 320 g
Kichererbsen zum Blindbacken
Butter für das Blech
Füllung:
220 gBrie Suisse, entrindet
0,5 dlRahm
2 Eier, verquirlt
1 TLHonig
½ BriefleinSafran
 Salz
Sauce:
100 gDörrzwetschgen, entsteint
0,5 dlMarsala
 Koriander, gemahlen
 Safranfäden zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Bebuttertes Blech mit Teig belegen und mit der Gabel stupfen. Mit Backpapier bedecken und mit Kichererbsen beschweren. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens etwa 15 Minuten blind backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  2. Für die Füllung Brie und Rahm in einer Schüssel über dem Wasserbad unter langsamen Rühren schmelzen. Vom Herd nehmen, die restlichen Zutaten darunterrühren und mit wenig Salz abschmecken.
  3. Für die Sauce die Dörrzwetschgen zusammen mit Marsala cuttern, eventuell etwas mit Wasser verdünnen. Mit Koriander abschmecken.
  4. Die Füllung auf den Teigboden giessen und im auf 200 °C vorgeheizten Ofen während 10-15 Minuten backen.
  5. Herausnehmen, mit den Safranfäden garnieren und in Stücke schneiden. Auf Tellern anrichten und noch lauwarm mit der Zwetschgensauce servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 561kJ / 134kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.