• Drucken
Weisse Crème brûlée mit Holunderblüten und Rhabarber
  • Vegetarisch
Weisse Crème brûlée mit Holunderblüten und Rhabarber

Weisse Crème brûlée mit Holunderblüten und Rhabarber

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 12 Stimmen)
back to top

Weisse Crème brûlée mit Holunderblüten und Rhabarber

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen

MengeZutaten
2 Portionenförmchen von 2 dl Inhalt
Butter und wenig Zucker für die Förmchen
Creme:
2 dl Rahm
2 - 3 grosse Holunderblütendolden, gut ausgeschüttelt
2 Eigelbe
1 EL Zucker
45 g weisse Schokolade
2 EL Doppelrahm
3 EL Eierlikör
Kompott:
2 dl Holunderblütensirup, gekauft oder selbst gemacht
250 g Rhabarber, in Stücke geschnitten
wenig Puderzucker zum Caramelisieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die ausgebutterten Förmchen mit Zucker ausstreuen.
  2. Für die Creme Rahm und Holunderblütendolden aufkochen und auf der ausgeschalteten warmen Platte 15 Minuten ziehen lassen
  3. Eigelb mit Zucker schaumig rühren, den heissen Rahm durch ein Sieb dazugiessen. Schokolade direkt dazureiben. Doppelrahm und Eierlikör beifügen. In die Förmchen verteilen und mit Folie zudecken
  4. Im Wasserbad im Ofen oder auf dem Herd 40-50 Minuten pochieren. Auskühlen lassen und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  5. Für das Kompott Holunderblütensirup zur Hälfte einkochen Rhabarber beifügen, einmal aufkochen, von der Platte ziehen und zugedeckt stehen lassen.
  6. Die Creme mit einem Messer vom Formrand lösen, sehr kurz in heisses Wasser tauchen und auf Teller stürzen. Mit Puderzucker bestäuben Im oberen Teil des auf Grillstufe oder grösster Oberhitze vorgeheizten Ofens kurz caramelisieren. Mit dem warmen Kompott sofort servieren.

Zum Garnieren: Aus Papier eine kleine Herzschablone schneiden. Nach dem Caramelisieren auf die Creme halten und wenig Kakaopulver darüberstäuben. Statt Holunderblütendolden Fliederblüten (sparsam dosieren!) verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 3693kJ / 882kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 108g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.