• Drucken
Käse im Weinsulz mit Nuss-Vinaigrette
Käse im Weinsulz mit Nuss-Vinaigrette

Käse im Weinsulz mit Nuss-Vinaigrette

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Käse im Weinsulz mit Nuss-Vinaigrette

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen

MengeZutaten
Weinsulz:
1,5 dl Gemüse- oder Hühnerbouillon
1 Bundzwiebel, samt Röhrchen in feine Streifen geschnitten
2 - 3 Radieschen, in feine Scheiben gehobelt
1 Rüebli, 4 kleine Herzen ausgestochen
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1 dl trockener Weisswein
100 g Tilsiter, in kleinste Würfel geschnitten
wenig Pfeffer
Vinaigrette:
wenig Senf
1 EL Weissweinessig
2 TL Balsamico-Essig
2 EL Baumnussöl
Salz
Schnittlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Weinsulz Bouillon aufkochen. Bundzwiebeln, Radieschen und Rüebliherzen in ein Sieb geben und kurz in die Bouillon tauchen. Gut abtropfen lassen und beiseite stellen.
  2. Die heisse Bouillon über die gut ausgepresste Gelatine giessen und auflösen Weisswein dazugiessen und beiseite stellen.
  3. Tilsiter, Rundzwiebeln, Radieschen und Rüebliherzen in tiefen Tellern dekorativ verteilen. Mit Pfeffer bestreuen und mit Sulz knapp bedecken. Im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Restliche Sulz darübergiessen und zugedeckt 2 Stunden kalt stellen.
  4. Kurz vor dem Servieren für die Vinaigrette alle Zutaten verrühren, würzen und tröpfchenweise am Sulzrand verteilen. Mit Schnittlauch garnieren.

Statt würfeln aus dem Tilsiter kleine Herzen ausstechen und die Reste sehr fein schneiden.

1 Portion enthält:

Energie: 1700kJ / 406kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.