• Drucken
Zwetschgenstreusel mit Zimtparfait
  • 4h10min
  • Vegetarisch
Zwetschgenstreusel mit Zimtparfait

Zwetschgenstreusel mit Zimtparfait

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 115 Stimmen)
back to top

Zwetschgenstreusel mit Zimtparfait

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform, ca. 26 cm lang
Butter für die Form
Zimtparfait:
2Eigelb
1Ei
80 gPuderzucker
1 TLZimt, gemahlen
1 ELRum
1,8 dlRahm, geschlagen
Streusel:
2 ELMehl
2 ELZucker
1½ ELButter, flüssig
2 ELMandeln, gerieben
2 Msp.Zimt
½Zitrone, abgeriebene Schale
400 gZwetschgen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen15min
  • Tiefkühlen4h
  • Auf dem Tisch in4h10min
  1. Zimtparfait: Eigelb, Ei, Puderzucker, Zimt und Rum mit dem Mixer zu einer schaumigen, hellen Masse schlagen.
  2. Den Rahm vorsichtig unter die Masse heben, in eine passende Schüssel geben und mindestens 4 Stunden tiefkühlen.
  3. Streusel: Mehl, Zucker und flüssige Butter mischen, Mandeln zufügen und mit Zimt und Zitronenschale mischen.
  4. Zwetschgen entsteinen, halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in die ausgebutterte Gratinform legen und mit den Streuseln bestreuen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.
  5. Zwetschgen aus dem Ofen nehmen, auf Tellern verteilen.
  6. Die Schüssel mit dem Parfait kurz in heisses Wasser tauchen, stürzen, in Stücke schneiden und das Parfait zum Zwetschgenstreusel anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 1587kJ / 379kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.