• Drucken
Rührgebratene Austernpilze mit Schweinsgeschnetzeltem
Rührgebratene Austernpilze mit Schweinsgeschnetzeltem

Rührgebratene Austernpilze mit Schweinsgeschnetzeltem

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Rührgebratene Austernpilze mit Schweinsgeschnetzeltem

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
400 gSchweinefleisch, geschnetzelt
2½ ELSojasauce
2 TLMaisstärke
Salz
Bratbutter oder Bratcreme zum Braten
1 dlkräftige Gemüsebouillon, kalt
1Knoblauchzehe, gepresst
1 ELHonig
6Stücke kandierter Ingwer, fein geschnitten (nach Belieben)
60 gBaumnüsse, halbiert
500 gkleine Austernpilze
80 ggrüner Lauch, fein geschnitten
80 gPfälzer Rüben, fein geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Schweinsgeschnetzelte mit 1 1/2 EL Sojasauce, 1 TL Maisstärke und 1/3 TL Salz mischen, in einer beschichteten Bratpfanne kräftig anbraten und auf einer Platte im Ofen bei 60 °C warm stellen.
  2. Gemüsebouillon mit Knoblauch, Honig, 1 EL Sojasauce, 1 TL Maisstärke und Ingwer mischen, den Bratsatz ablöschen, aufkochen und in einer kleinen Pfanne warm stellen.
  3. Die Bratpfanne wieder erhitzen und Baumnüsse in etwas Bratbutter rösten, bis sie stark duften. Austernpilze, Lauch und Pfälzer Rüben zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Die Bratpfanne von der Platte ziehen und Sauce sowie Fleisch zugeben. Mit etwas Salz abschmecken.

Die Pfälzer Rüben können durch Rüebli ersetzt werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1725kJ / 412kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.