• Drucken
Glasiertes Rollschinkli mit pikanten Dörrkirschen
Glasiertes Rollschinkli mit pikanten Dörrkirschen

Glasiertes Rollschinkli mit pikanten Dörrkirschen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Glasiertes Rollschinkli mit pikanten Dörrkirschen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 kleines Rollschinkli à 750-800 g, vakuumverpackt
8 Gewürznelken
Glasur:
1 EL Rohzucker
½ EL trockener Sherry
½ EL Honig
½ EL scharfer Senf
Dörrkirschen:
2,5 dl Birnensaft
120 g Dörrkirschen
2 TL Ingwerpulver
1 kleine Birne, ca. 100 g, geschält, fein gewürfelt
1 EL Apfelessig
2 Prisen Gewürznelken, gemahlen
¼ TL Currypulver madras
1 kleine Birne, ca. 100 g, in Schnitze geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Rollschinkli in der Vakuumverpackung in knapp siedendem Wasser (80-90 °C) ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Verpackung entfernen und die Gewürznelken in einer Reihe in den Schinken stecken.
  3. Alle Zutaten für die Glasur gut mischen und das Rollschinkli mit der Hälfte davon bestreichen. In die Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens schieben und 10 Minuten backen. Anschliessend mit der restlichen Glasur bestreichen und weitere 10 Minuten backen.
  4. Vor dem Tranchieren kurz bei ausgeschaltetem Ofen und offener Ofentüre ruhen lassen.
  5. Für die Dörrkirschen den Birnensaft aufkochen, alle restlichen Zutaten zugeben, 5 Minuten köcheln lassen und auf der ausgeschalteten Herdplatte 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Das Rollschinkli in Tranchen schneiden und zusammen mit lauwarmen Dörrkirschen und Birnenschnitzen servieren.

Statt Dörrkirschen klein geschnittene Dörrbirnen verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2081kJ / 497kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 30g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.