• Drucken
Rüebli-Tarte mit Zimtrahm
  • Vegetarisch
Rüebli-Tarte mit Zimtrahm

Rüebli-Tarte mit Zimtrahm

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Rüebli-Tarte mit Zimtrahm

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Für ein Wähenblech von 26 cm Ø
Backpapier
 Butter für das Blech
 Hülsenfrüchte oder Fruchtsteine zum Blindbacken
Mürbeteig:
250 gMehl
80 gButter
100 gZucker
1 PriseSalz
1 Ei
2 ELMilch
 (oder Fertig-Mürbeteig)
Füllung:
500 ggeschälte Rüebli
200 gZucker
2 dlRahm, 1.5 dl Apfelsaft
4 Eigelb, 2 Eier
1 TLZimt
Zimtrahm:
1,8 dlRahm, steif geschlagen
 Honig, flüssig, 1/2 TL Zimt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl, Butter, Zucker und Salz mit einem grossen Messer krümelig durchhacken. Das Ei mit Milch verrühren, beifügen und rasch zu einem Teig zusammenfügen. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Unterlage auswallen, in das ausgebutterte Wähenblech legen, mit der Gabel mehrmals einstechen und für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.
  3. Teigboden mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf verteilen, im auf 200 °C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.
  4. Für die Füllung die Rüebli in feine Scheiben schneiden, im Dampf weich garen und auskühlen lassen. Rüebli, Zucker, Rahm, Apfelsaft, Eigelb, Eier und Zimt sehr fein pürieren.
  5. Füllung auf dem Boden glatt streichen und in der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  6. Rahm nach Bedarf mit Honig süssen, mit Zimt abschmecken und zur Tarte servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3906kJ / 933kcal, Fett: 49g, Kohlenhydrate: 109g, Eiweiss: 14g