• Drucken
Dinkel-Grissini mit Sbrinzmöckli
  • Vegetarisch
Dinkel-Grissini mit Sbrinzmöckli

Dinkel-Grissini mit Sbrinzmöckli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 14 Stimmen)
back to top

Dinkel-Grissini mit Sbrinzmöckli

  • Drucken

Zutaten

Für 16 Stück
MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
250 gDinkelvollmehl
250 gDinkelruchmehl
10 gHefe, zerbröckelt
1 dlWasser
1 TLSalz
1 ELOreganoblättchen
ca. 1,5 dlWasser
Butter, flüssig, zum Bepinseln
Salz, Pfeffer zum Bestreuen
400 gSbrinz AOP, in Möckli gebrochen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig beide Mehlsorten mischen, eine Mulde formen. Hefe und 1 dl Wasser in der Mulde zu einem Brei rühren, mit wenig Mehl vom Rand bedecken, 30 Minuten stehen lassen.
  2. Salz, Oregano und restliches Wasser beifügen. Alles zu einem weichen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Teig in 16 Portionen teilen, je ca. 1 cm dicke Grissini formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Mit Butter bepinseln und mit wenig Salz und Pfeffer bestreuen. Zugedeckt 30 Minuten aufgehen lassen.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen.
  5. Frisch mit den Sbrinzmöckli servieren.

Dinkelmehl ist in Reformhäusern erhältlich.

1 Stück enthält:

Energie: 879kJ / 210kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.