• Drucken
Hollermües mit Salzkartoffeln
  • Vegetarisch
Hollermües mit Salzkartoffeln

Hollermües mit Salzkartoffeln

Mehl, Butter und Holunderbeeren - viel mehr braucht es nicht für ein leckeres Hollermües. Die perfekte Zugabe zu deftigen Salzkartoffeln!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Hollermües mit Salzkartoffeln

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Hollermües:
1 ELMehl
50 gButter
500 gHolunderbeeren
1,5 dlRotwein
2 ELZucker
½ TLSalz
700 gKartoffeln, z.B. Charlotte, geschält, in Stücke geschnitten
 Butter zum Andünsten
½ TLSalz
40 gButter, kalt, in Stücke geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Hollermües Mehl in der Butter hellbraun rösten. Holunderbeeren und Wein beigeben, unter Rühren aufkochen. Zucker und Salz zufügen, zugedeckt 15 Minuten kochen.
  2. Kartoffeln in Butter andünsten, knapp mit Wasser bedecken, salzen, ca. 20 Minuten kochen. Wasser abgiessen, Butter zu den Kartoffeln geben.
  3. Hollermües und Salzkartoffeln zusammen servieren.

Dazu passt ein Stück Walliser Alpkäse.

1 Portion enthält:

Energie: 1826kJ / 436kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 44g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.