ch sign

Schweinsragout unter der Teigkruste

  • Rezept bewerten (5 Sterne/2 Stimmen)
  • Salzig
PDF

Für 6 Personen
Für 1 Ofenform von ca. 23 cm ø

Brotteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 10 g Hefe, zerbröckelt
  • ca. 1 dl Milch
  • 20 g Butter, weich
  • 1 kg Schweinsvoressen, z. B. Schulter
  • Bratbutter oder Bratcrème zum Anbraten
  • 2 EL Mehl
  • 5 dl Rotwein
  • 2 dl Rindsfond oder -bouillon
  • 1 Rüebli, in 2 cm grosse Stücke geschnitten
  • 1 Pastinake, in 2 cm grosse Stücke geschnitten
  • 4 Schalotten, ganz
  • 1 TL Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Zweiglein Majoran
  • 2 Zweiglein Thymian
  • 400 g Pilze, z. B. Champignons, Austernpilze, Shitake, gerüstet, in Stücke geschnitten
  • Butter zum Andünsten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 1 Ei, verklopft, zum Bestreichen

Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen. Die Hefe mit einem Teil der Milch auflösen, in die Mulde giessen. Restliche Milch und Butter zufügen, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur auf das Doppelte aufgehen lassen.

Das Fleisch portionenweise in Bratbutter oder Bratcrème anbraten, herausnehmen.

Mehl in derselben Pfanne rösten, Fleisch beigeben. Wein und Fond oder Bouillon dazugiessen, aufkochen. Alle Zutaten bis und mit Thymian zugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde kochen.

Pilze in Butter andünsten, würzen, Petersilie beigeben.

Fleisch und Gemüse ohne Flüssigkeit in die Form geben, Pilze darüber verteilen.

Die Sauce auf 2/3 einkochen, abschmecken, in die Form giessen, leicht abkühlen.

Den Teig etwas grösser als die Form ca. 0,5 cm dick rund auswallen, mit einer Gabel einstechen. Den Rand der Form mit Ei bestreichen, Teig darüberlegen, gut andrücken. Teigdeckel mit Ei bestreichen.

In der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten backen.

Portionen von der Teigkruste abstechen, mit dem Ragout anrichten.

Eine Portion enthält:

  • kcal680
  • Eiweiss39 g
  • Fett38 g
  • Kohlenhydrate33 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal680
  • Eiweiss39 g
  • Fett38 g
  • Kohlenhydrate33 g
Weiterempfehlen
Drucken