• Drucken
Mailänderli-Pops
  • 2h10min
  • Vegetarisch
Mailänderli-Pops

Mailänderli-Pops

season-spring badge
Bravo!du kochst saisonal
Pimp deine Mailänderli auf trendige Stängeli. Eine superlustige Idee für die nächste Party: Binde aus den Guetzli einen dekorativen Strauss.
  • Drucken
back to top

Mailänderli-Pops

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier
Ausstecher
Holzspiesse
Mehl zum Auswallen
2 ofengrosse Bleche
Teig:
125 gButter, weich
125 gZucker
1 TLVanillepulver/-paste
½Zitrone, abgeriebene Schale
1Ei
250 gMehl
100 gKonfitüre
Garnitur:
½Zitrone, Saft
150 gPuderzucker
Lebensmittelfarbe, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen10min
  • Kühl stellen1h15min
  • Auf dem Tisch in2h10min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanille und Zitronenschale dazurühren. Ei zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben, zu einem Teig zusammenfügen, in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.
  2. Gefüllte Variante: Teig portionenweise auf wenig Mehl 3-4 mm dick auswallen. Je zwei Mal die gleiche Form ausstechen. In die Mitte des ausgestochenen Guetzlis etwas Konfitüre geben, Holzspiess einlegen. Zweites Guetzli darauflegen. Ränder mit dem Finger oder einer Gabel gut verschliessen. Auf ein vorbereitetes Blech legen.
  3. Ungefüllte Variante: Teig portionenweise auf wenig Mehl 6-8 mm dick auswallen. Auf ein vorbereitetes Blech legen. In jedes Guetzli einen Holzspiess stecken.
  4. Vorbereitete Guetzli an der Kälte 15 Minuten antrocknen lassen.
  5. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  6. In der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  7. Garnitur: Zitronensaft mit Puderzucker gut verrühren. Nach Belieben tropfenweise Lebensmittelfarbe unterrühren. Guetzli verzieren.

Lust auf Glace, keine Glacemaschine daheim & keine Lust auf Rühren? Unsere Glacerezepte für Faule

1 Stück enthält:

Energie: 544kJ / 130kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 1g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.