• Drucken
Apfel-Nuss-Cake (Glutenfrei)
  • 2h25min
  • Vegetarisch
Apfel-Nuss-Cake (Glutenfrei)

Apfel-Nuss-Cake (Glutenfrei)

Bravo!du kochst saisonal
It’s cake time! Die Äpfel im Teig und das feine Topping aus Quark, Rahm und gerösteten Haselnüssen verwandeln den glutenfreien Kuchen in eine Torte.
  • Drucken
back to top

Apfel-Nuss-Cake (Glutenfrei)

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Cakeform 30 cm

MengeZutaten
Backpapier für die Form
Teig:
5Eiweiss
1 PriseSalz
175 gZucker
5Eigelb
1 TLZimt
2Äpfel, fein gerieben
4 ELMaisstärke
300 ggemahlene Haselnüsse
Topping:
150 gMagerquark
2 - 3 ELPuderzucker
1 PäckchenVanillezucker
1 dlVollrahm, steif geschlagen
1 PäckchenRahmhalter
2 - 3 ELHaselnüsse, geröstet, gehackt

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen55min
  • Auskühlen lassen1h
  • Auf dem Tisch in2h25min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 160°C Heissluft/Umluft vorheizen (180°C Ober-/Unterhitze).
  2. Teig: Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb nur kurz darunterrühren. Zimt und Äpfel dazugeben. Maisstärke und Nüsse mischen, beifügen und sorgfältig unter die Masse ziehen, in die vorbereitete Form geben, glatt streichen.
  3. Cake in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 55-60 Minuten backen. Herausnehmen, kurz stehen lassen. Dann vorsichtig auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.
  4. Topping: Quark mit Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren. Schlagrahm darunterziehen, auf dem Cake verteilen und mit Haselnüssen garnieren.

Der Cake lässt sich ohne Garnitur zugedeckt 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

In der Mitte fällt der Cake leicht zusammen, ideal, um das Topping darauf zu verteilen.

1 Stück enthält:

Energie: 1151kJ / 275kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 7g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.