• Drucken
Marroni-Rotkraut-Lasagne
  • 1h25min
Marroni-Rotkraut-Lasagne

Marroni-Rotkraut-Lasagne

Saison
Lasagne mal ganz, ganz anders. Super raffiniertes Rezept, mega feines und ideales Herbstgericht. Die Pasta lässt sich gut vorbereiten. Chochdoch mit Mevion.
back to top

Marroni-Rotkraut-Lasagne

  • Drucken

Zutaten

4 Personen

MengeZutaten
rechteckige ofenfeste Form von ca. 35 x 25 cm
Rotkraut:
600 gRotkraut, in dünnen Streifen
3 ELRapsöl
Salz
2 dlRotwein oder Apfelsaft
Marroni:
3 ELHonig
2 ELWasser
½Zitrone, Saft
Salz
500 gtiefgekühlte Marroni
1 dlGemüsebouillon
25 gButter
Salsiz:
½Zwiebel, in kleinen Würfeln
1 ELBratcrème
2Bündner Salsiz, fein geschnitten
Béchamelsauce:
70 gButter
70 gMehl
7 dlVollmilch
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
8Lasagne-Blätter
130 ggeriebener Gruyère

Schnelle Herbstrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen25min
  • Auf dem Tisch in1h25min
  1. Rotkraut im Öl andünsten, mit Rotwein oder Apfelsaft ablöschen, salzen. 20 Minuten auf kleiner Stufe einkochen, bis noch ca. 1 dl Flüssigkeit übrig ist.
  2. Marroni: Honig, Wasser, Zitronensaft und Salz aufkochen, bis die Mischung braun wird und caramelisiert. Hitze reduzieren. Marroni hinzufügen und darin schwenken. Gemüsebouillon beigeben, zugedeckt 15 Minuten köcheln. Butter daruntermischen, von der Platte ziehen.
  3. Salsiz: Zwiebel in der Bratcrème andünsten. Salsiz beigeben und 5 Minuten anbraten. Mit glasierten Marroni mischen.
  4. Béchamelsauce: Butter schmelzen, Mehl beigeben, mit der Butter mischen, kurz dünsten, ohne dass das Mehl Farbe annimmt. Pfanne von der Platte nehmen. Milch unter ständigem Rühren beigeben (wenn Knöllchen entstehen, Sauce durch ein Sieb streichen). Zurück auf die Platte stellen, unter Rühren 3-5 Minuten köcheln, kräftig würzen.
  5. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 180°C).
  6. Lasagne schichten: Zuerst etwas Marroni-Salsiz-Gemisch mit Béchamelsauce mischen. Als erste Schicht in die Form geben. 4 Lasagneblätter darüberlegen. Marroni-Salsiz-Gemisch, gedünstetes Rotkraut und Béchamelsauce in dieser Reihenfolge einschichten. Zweite Lasagneblätterschicht. Nochmals Marroni-Salsiz-Gemisch, gedünsteter Rotkohl und Béchamelsauce. Am Schluss Gruyère darübergeben.
  7. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.

1 Portion enthält:

Energie: 5384kJ / 1286kcal, Fett: 73g, Kohlenhydrate: 111g, Eiweiss: 40g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.