Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Erdbeer-Charlotte
  • 7h10min
Erdbeer-Charlotte

Erdbeer-Charlotte

Eine herrlich frische, kalte Torte zum Dahinschmelzen. Die Charlotte erinnert an eine Quarktorte, aber ist viel edler im Geschmack und im Style.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 10 Stimmen)
back to top

Erdbeer-Charlotte

  • Drucken

Zutaten

Für 12-16 Stück

MengeZutaten
Springform von 22-24 cm Ø
Backpapier zum Auskleiden der Form
Spritzsack mit gezackter Tülle
Formboden und -rand:
200g Löffelbiskuits
Füllung:
200g Erdbeeren
2Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
3 Eigelb
100g Zucker
1TL Vanillezucker
500g Quark
5Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
3 Eiweiss
1Prise Salz
3EL Zucker
3.0dl Rahm, steif geschlagen
125g Erdbeeren, klein gewürfelt
Garnitur:
250g Erdbeeren, in Scheiben
1.0dl Rahm, steif geschlagen
Essblüten, nach Belieben, z.B. Veilchen
wenig Puderzucker zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kühl stellen6h20min
  • Auf dem Tisch in7h10min
  1. Formboden und -rand: Form mit Backpapier auslegen. Löffelbiskuits unten gerade abschneiden. Abschnitte auf dem Formenboden verteilen. Löffelbiskuits mit der Zuckerseite nach aussen an den Rand der Form stellen.
  2. Füllung: Erdbeeren fein pürieren. Gut abgetropfte Gelatine in einer Schüssel im Wasserbad auflösen, Erdbeerpüree darunterrühren, 20-30 Minuten kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest wird.
  3. Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker rühren, bis die Masse hell ist. Quark darunterrühren. 5 Gelatineblätter gut abtropfen, in einer Schüssel im Wasserbad auflösen. 2-3 EL Quarkmasse darunterrühren, unter ständigem Rühren unter die restliche Quarkmasse mischen. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, Zucker beifügen, weiterrühren, bis die Masse glänzt und fest ist. Mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Quarkmasse ziehen. Rahm ebenfalls darunterziehen.
  4. Erdbeerpüree glatt rühren, mit der Hälfte der Quarkmasse mischen, in die vorbereitete Form giessen, glatt streichen und kurz kühl stellen, damit die Masse fest wird. Vanillemasse mit den klein geschnittenen Erdbeeren mischen und auf die Erdbeermasse geben, glatt streichen. Die Charlotte zugedeckt 6 Stunden oder über Nacht kühl stellen und fest werden lassen. Vor dem Servieren mit Erdbeeren, Rahm, Veilchen und Puderzucker garnieren.

Die Torte lässt sich zugedeckt 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Energie: 682kJ / 163kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.