Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Schoko-Kokos-Kuchen
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Schoko-Kokos-Kuchen

Schoko-Kokos-Kuchen

Saison
Dieser Schokoladenkuchen wird mit einer köstlichen Kokosmasse verfeinert. Das macht den Blechkuchen besonders saftig und sehr fein.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 40 Stimmen)
back to top

Schoko-Kokos-Kuchen

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 30 Stück
MengeZutaten
Form von 20x25 cm oder rundes Kuchenblech von 24-26 Ø
Butter für das Blech/die Form
Teig:
200 g Butter, in Stücken
200 g dunkle Schokolade, gehackt
150 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
75 g Mehl
1 TL Backpulver
Kokosmasse:
75 g Kokosraspel
75 g Puderzucker
1,5 dl Rahm
Garnitur:
2-3 EL Rahm
30 g Butter
100 g dunkle Schokolade, gehackt
Kokos-Chips zum Garnieren
2 dl Rahm, flaumig geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen25min
  • Auskühlen lassen20min
  • Auf dem Tisch in1h15min
  1. Teig: Butter in einer Pfanne schmelzen. Schokolade beifügen und unter Rühren mit dem Schwingbesen ebenfalls schmelzen. Restliche Zutaten beigeben, kurz glattrühren und in das bebutterte Blech oder in die bebutterte Form füllen. Ofen auf 180°C Umluft/Heissluft (Ober-/Unterhitze ca. 200°C) vorheizen.
  2. Kokosmasse: Alle Zutaten verrühren, kurz quellen lassen, dann auf dem Schokoladenteig verteilen, mit einer Gabel marmorieren.
  3. Im unteren Teil des vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  4. Garnitur: Rahm und Butter in einer Pfanne erhitzen. Schokolade beifügen, unter Rühren schmelzen, über den Kuchen verteilen, mit Kokos-Chips garnieren.
  5. Den Kuchen mit einem Löffel schöpfen oder vor dem Servieren in Stücke schneiden, auf Teller geben, mit Schlagrahm servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 842kJ / 201kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.