• Drucken
Süsskartoffel-Breakfast-Bowl mit Rawnola
  • 40min
  • Vegetarisch
Süsskartoffel-Breakfast-Bowl mit Rawnola

Süsskartoffel-Breakfast-Bowl mit Rawnola

Saison
Mit dieser Breakfast Bowl mit selbst gemachtem Rawnola und Süsskartoffelpüree startest du besser in den Tag. Auch toll für Meal Prep. Chochdoch mit Eva.
back to top

Süsskartoffel-Breakfast-Bowl mit Rawnola

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Portionen

MengeZutaten
Süsskartoffelstock:
2kleine Süsskartoffeln, gerüstet, in grossen Würfeln
1 ELButter
Muskatnuss
1 - 2 TLZimt
1Vanilleschote, längs aufgeschnitten, ausgeschabtes Mark
1 PriseSalz
120 gDörraprikosen oder frische Aprikosen, gewürfelt
Rawnola:
1 TasseHaferflocken
½ TasseKokosflocken
½ TasseDörraprikosen
½ Tasseentsteinte Datteln
1 HandvollNüsse (z.B. Haselnüsse, Baumnüsse), leicht gehackt
1 PriseVanillepulver
1 - 2 TLZimt
1 PriseSalz
2 - 3 ELHonig
Toppings:
180 gRahmjoghurt (griechische Art)
100 ggemischte Beeren, z.B. Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
5 - 6 ELRawnola
25 gNussmischung z.B. Haselnüsse, Baumnüsse
Honig

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen10min
  • Auskühlen lassen10min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Süsskartoffelstock: Süsskartoffeln in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen bis sie weich sind. Wasser abgiessen, Butter, Muskatnuss, Zimt, Vanille und Salz beigeben, die Süsskartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Aprikosen daruntermischen und auskühlen lassen.
  2. Rawnola: Alle Zutaten im Mixer mit Cutter-Funktion zerkleinern, bis eine Art Müesli-Mischung entsteht.
  3. Süsskartoffelstock in eine Schüssel geben, mit Toppings garnieren und mit Honig beträufeln.

Rawnola ist gut verschlossen bei Zimmertemperatur einige Wochen haltbar.

1 Portion enthält:

Energie: 2939kJ / 702kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 80g, Eiweiss: 14g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.