• Drucken
Quarksoufflé mit Rosenquark
  • Vegetarisch
Quarksoufflé mit Rosenquark

Quarksoufflé mit Rosenquark

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Quarksoufflé mit Rosenquark

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen und den Vorrat

MengeZutaten
4 ofenfeste Förmchen von mind. 2 dl Inhalt
Butter für die Förmchen
3 Eiweiss
3 Eigelb
1 Prise Salz
60 g Zucker
200 g Quark
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
1 EL Maisstärke
2 Handvoll Himbeeren
1 TL getrocknete, ungespritzte Rosenblütenblätter
100 g Zucker
200 g Quark

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Souffléförmchen ausbuttern, beiseite stellen. Ein tiefes Backblech mit heissem Wasser füllen, damit die Förmchen später im Ofen zu ⅓ im Wasser stehen. Backblech in die Mitte des Ofens schieben.
  2. Das Eiweiss mit der Prise Salz schaumig schlagen, nach und nach Zucker einrieseln lassen, bis eine leicht glänzende Masse entsteht. Eigelb mit Quark, Vanillemark und Maisstärke glatt rühren, Eiweissmasse vorsichtig darunterheben. Die Himbeeren gleichmässig auf die Förmchen verteilen und die Quarkmasse darübergeben, ins Wasserbad setzen und im auf 250 °C vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen.
  3. Für den Rosenzucker die Rosenblütenblätter mit dem Zucker fein mixen, 1 EL davon in den Quark geben und die Soufflés sofort damit servieren.

Der Rosenzucker lässt sich in einem verschlossenen Glas 6 Monate aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 3308kJ / 790kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 92g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.