Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Pfirsich-Heidelbeerglace
  • Vegetarisch
Pfirsich-Heidelbeerglace

Pfirsich-Heidelbeerglace

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Pfirsich-Heidelbeerglace

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
6 Förmchen von 1,7 dl oder 1 Cakeform von 1,2 l Inhalt
Pfirsichglace:
1 dl Wasser
80 g Zucker
1/2 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
400 g reife Pfirsiche, entsteint, gewürfelt
1 Becher Vanillejoghurt à 180 g
50 g weiche Amaretti, fein gewürfelt
1 dl Rahm, geschlagen
Heidelbeerglace:
1 dl Wasser
80 g Zucker
400 g Heidelbeeren
1/2 Zitrone, Saft
1 Becher Zitronenjoghurt à 180 g
1 dl Rahm, geschlagen
Garnitur:
2 EL Heidelbeeren
8 Blättchen Zitronenmelisse

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Pfirsichglacé Wasser, Zucker und Vanillestängel 3 Minuten kochen und abkühlen lassen. Vanillestängel herausnehmen. Mit den Pfirsichen pürieren, durch ein Sieb streichen und Joghurt darunterziehen. Unter gelegentlichem Rühren im Tiefkühler anfrieren.
  2. Für die Heidelbeerglacé Wasser und Zucker 3 Minuten kochen und abkühlen lassen. Mit den Beeren und Zitronensaft pürieren, durch ein Sieb streichen und Joghurt darunterziehen. Unter gelegentlichem Rühren im Tiefkühler anfrieren.
  3. Die Amaretti und den Rahm unter die angefrorene Masse ziehen. Die Förmchen zur Hälfte füllen und die Glace im Tiefkühler gefrieren lassen.
  4. Den Rahm unter die angefrorene Masse ziehen. Auf die fest gewordene Pfirsichglace geben und im Tiefkühler ca. 3 Stunden gefrieren lassen.
  5. Zum Anrichten die Förmchen kurz in warmes Wasser stellen und auf Teller stürzen. Mit den Früchten und Zitronenmelisse garnieren.
Energie: 1570kJ / 375kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 52g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.