• Drucken
Mandelguetzli mit Honig
  • 58min
  • Vegetarisch
Mandelguetzli mit Honig

Mandelguetzli mit Honig

Saison
Knusprig und unwahrscheinlich zart sind diese feinen Guetzli mit viel Mandelgeschmack und einem Hauch Honig. Ein Muss zum nächsten Kaffee oder Tee.
  • Drucken
back to top

Mandelguetzli mit Honig

  • Drucken

Zutaten

Für 40-45 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
125 gButter, weich
75 gZucker
75 gMelasse oder Honig
1 Msp.Salz
1Ei
75 ggemahlene Mandeln
150 gMehl
3 - 4 ELMandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen8min
  • Kühl stellen20min
  • Auf dem Tisch in58min

Ansicht wechseln

  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Melasse oder Honig, Salz und Ei zugeben, rühren, bis die Masse heller ist. Mandeln und Mehl mischen, zugeben, zu einem formbaren Teig verrühren.
  2. Mit 2 Teelöffeln knapp baumnussgrosse Häufchen mit grossem Abstand auf das mit Backpapier belegte Blech setzen. Mandelblättchen darüberstreuen, leicht andrücken, 20 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.
  4. Ausgekühlte Rondellen mit Puderzucker bestäuben.

Pflanzenbasierte Ernährung? Im Interview verrät die Ernährungsberaterin, was sie davon hält.

1 Stück enthält:

Energie: 264kJ / 63kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 1g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.