• Drucken
Babas im Rumbad
  • 1h
  • Vegetarisch
Babas im Rumbad

Babas im Rumbad

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Babas im Rumbad

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Förmchen von 6 cm Ø und 1,2 dl Inhalt

MengeZutaten
8 kleine Einmachgläser
Butter und Mehl für die Förmchen
Teig:
250 gMehl
½ TLSalz
4 ELZucker
wenig abgeriebene Zitronenschale
75 gButter, flüssig, ausgekühlt
2 grosseEier
2 TLTrockenhefe
5 ELMilch
Sirup:
1,5 dlApfelwein oder -saft
3 - 4 ELWasser
50 gZucker
1 StückZitronenschale
3 - 4 ELweisser Rum

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Förmchen ausbuttern, bemehlen. Kühl stellen.
  2. Für den Teig Mehl, Salz, Zucker und Zitronenschale mischen. Butter, Eier, Hefe und Milch verrühren, dazugeben. Zu einem glatten, dickflüssigen Teig schlagen. In die Förmchen verteilen. Bei Raumtemperatur bis 1 cm unter den Rand aufgehen lassen.
  3. Im unteren Teil des auf 190 °C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen.
  4. Für den Sirup Apfelwein oder -saft, Wasser, Zucker und Zitronenschale unter Rühren 5 Minuten köcheln, auskühlen lassen. Rum beifügen.
  5. Sirup in die Gläser verteilen. leicht ausgekühlte Babas hineingeben. Gläser verschliessen. Kühl stellen.

Verschenken: Wer keine passenden Einmachgläser hat, lässt die Babas in einer flachen Auflaufform im Sirup ziehen. Locker mit Klarsichtfolie bedecken.
Sofort geniessen, schmeckt fein mit flaumig geschlagenem Rahm und gemischten Beeren oder Fruchtsalat.

1 Portion enthält:

Energie: 1110kJ / 265kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.