Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Apfel-Rüebli-Brötchen
Apfel-Rüebli-Brötchen

Apfel-Rüebli-Brötchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Apfel-Rüebli-Brötchen

  • Drucken

Zutaten

Für 10 Stück

MengeZutaten
Nussbrötli:
500 g Halbweissmehl
1½ TL Salz
20 g Hefe
3 dl Milch
100 g Baumnüsse, gehackt
Füllung:
½ Apfel, in Schnitze geschnitten
Zitronensaft
1 kleines Rüebli, in dünne Rädchen geschnitten
Galakäse

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl und Salz mischen. Hefe in wenig Milch auflösen und mit der restlichen Milch zum Mehl geben. Alles gut kneten.
  2. Den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt. Die gehackten Nüsse unter den fertigen Teig kneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur um das Doppelte aufgehen lassen.
  3. Nochmals durchkneten und 10 Brötchen formen. Diese noch einmal kurz aufgehen lassen. Mit Wasser bepinseln.
  4. Auf ein bebuttertes Blech setzen. Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Die Apfelschnitze in Zitronensaft marinieren.
  6. Nussbrötli mit Galakäse, Apfelschnitzchen und Rüeblirädchen füllen.
Energie: 1147kJ / 274kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.