Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Himbeer-Cupcakes mit Frosting-Variationen
  • 9h5min
  • Vegetarisch
Himbeer-Cupcakes mit Frosting-Variationen

Himbeer-Cupcakes mit Frosting-Variationen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 565 Stimmen)
back to top

Himbeer-Cupcakes mit Frosting-Variationen

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
1 Muffinblech mit 12 Vertiefungen
12 Papierbackförmchen für die Vertiefungen
1 Spritzsack mit grosser gezackter Tülle
1 Spachtel, nach Belieben
wenig Puderzucker
diverser farbiger Fondant, nach Belieben
Nonpareilles, Dekoperlen oder Schokoladenpulver, nach Belieben
60 g weiche Butter
160 g Zucker
1 ½ TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
160 g Mehl
1 TL Backpulver
1,25 dl Milch
150 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
160 g Butter, zimmerwarm
375 g Puderzucker
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
1 Prise Salz
3 ¾ EL Milch
wenig roter Sirup oder Lebensmittelfarbpaste, nach Belieben
150 g Doppelrahm-Frischkäse
150 g Butter, zimmerwarm
375 g Puderzucker
½ Päckchen Vanillezucker oder Mark einer Vanilleschote

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h15min
  • Kochen / Backen20min
  • Ruhezeit8h
  • Auf dem Tisch in9h5min
  1. Dekoration: nach Belieben Blumen ausstechen und verzieren, Blättli ausstechen und mit einem Zahnstocher die Blattstruktur zeichnen, Schmetterlinge oder eine Rose formen: Mit rotem Fondant eine lange Rolle formen. Schnittfeste Unterlage mit Puderzucker bepudern. Rolle darauf 3 mm dick auswallen. Teig längs leicht falzen und die Teighälften locker aufeinander legen. Den Streifen aufrollen, bis die gewünschte Rosengrösse erreicht ist. Die Rose beim Falz halten und zwischen Daumen und Zeigefinger etwas hin- und herrollen und an der Basis etwas zusammendrücken. Dekoration über Nacht an der Luft trocknen lassen.
  2. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanille und Salz dazurühren. Ei beifügen und rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Mehl und Backpulver mischen, sieben. Abwechslungsweise mit der Milch unter die cremige Masse rühren. Himbeeren darunterziehen.
  3. Teig gleichmässig in die vorbereiteten Vertiefungen geben. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Muffins 5 Minuten in der Form lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Variante Vanille-Buttercrème: Butter, Puderzucker, Vanille und Salz mit dem Mixer auf niedrigster Stufe gut verrühren. Milch langsam unter Rühren dazugiessen. Rührgeschwindigkeit erhöhen und rühren, bis die Buttercrème luftig leicht ist. Nach Belieben färben. Ist die Crème zu dick, mit wenig Flüssigkeit verrühren, ist sie zu dünn, mit etwas Puderzucker binden. Buttercrème in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen und entweder spiralförmig von aussen nach innen hoch oder von innen nach aussen flach auf die Cupcakes spritzen. Nach Belieben dekorieren.
  5. Variante Frischkäse-Frosting: Frischkäse mit dem Mixer zu einer cremigen und glatten Masse aufschlagen. In einer separaten Schüssel Butter, Puderzucker und Vanillezucker zusammen verrühren bis eine helle und luftige Masse entsteht. Frischkäse nach und nach zur Butter-Puderzuckermasse hinzufügen und mit dem Mixer auf mittlerer Stufe zu einer homogenen Masse vermischen. In den Spritzsack füllen und spiralförmig auf die Cupcakes spritzen (siehe Punkt 4) oder mit dem Spachtel auftragen.

Fondant vor Gebrauch immer gut durchkneten, bis er weich und geschmeidig ist.
Fondant immer im Plastikbeutel aufbewahren. Er trocknet sehr schnell aus.
Fondant ist in grösseren Filialen von Grossverteilern oder im Spezialgeschäft erhältlich.

Für farbigen Fondant kann auch naturfarbener Fondant mit Lebensmittelfarbpaste eingefärbt werden. Mit Zahnstocherspitze wenig Lebensmittelfarbpaste dazugeben, bis gewünschter Farbton erreicht ist. Lebensmittelfarbpaste färbt sehr intensiv. Lebensmittelfarbpaste ist bei z.B. www.back-art.ch oder www.tortendekor.ch erhältlich.

Was eignet sich besser: Rollfondant oder Marzipan?
Rollfondant (oder Fondant) ist eine weiche, pastenähnliche Zuckermasse und dem Marzipan nicht unähnlich. Allerdings sind keine Mandeln darin enthalten. Rollfondant lässt sich besser auswallen, zuschneiden und modellieren als Marzipan. Er ist trockener und zieht beim Gestalten auch weniger Feuchtigkeit an. Somit bleibt auch Ihre Dekoration schön trocken.

Frischkäse-Frosting nach Belieben mit Fruchtpürees, Sirup oder Konfitüre aromatisieren.

Die Buttercrème lässt sich in einem luftdichten Gefäss 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Vor der Verarbeitung frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Bei Zimmertemperatur lässt sich die Buttercrème am besten verarbeiten.

Energie: 1717kJ / 410kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.