• Drucken
Freiburger Fleischvögel
  • 50min
Freiburger Fleischvögel

Freiburger Fleischvögel

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 34 Stimmen)
back to top

Freiburger Fleischvögel

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Zahnstocher
Fleischvögel:
8 dünne Rindshuftplätzli, ca. 500 g, vom Metzger dünn geklopft
 Salz, Pfeffer
300 gKalbsbrät
100 ggemischtes Gemüse, z.B. Rüebli, Lauch und Peperoni, gerüstet, klein gewürfelt
8 StäbchenGruyère AOP oder Vacherin Fribourgeois AOP, ca. 100 g
 Bratbutter oder Bratcrème
Sauce:
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
100 ggemischtes Gemüse, z.B. Rüebli, Lauch und Peperoni, gerüstet, klein gewürfelt
1 ELMehl
1 dlRotwein oder Fleischbouillon
2 - 3 dlFleischbouillon
 Salz, Pfeffer
 glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Schmoren: ca. 30 Minuten
  1. Fleisch flach auslegen, würzen.
  2. Brät mit dem Gemüse mischen, auf den Fleischplätzchen verteilen. Je ein Käsestäbchen darauflegen, zu Fleischvögeln aufwickeln, dabei den Käse mit Brät umschliessen. Mit Zahnstocher fixieren.
  3. Fleischvögel in Bratbutter rundum kräftig anbraten, herausnehmen.
  4. Sauce: Zwiebel und Knoblauch in restlicher Bratbutter andämpfen. Gemüse und Mehl mitdämpfen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Bouillon dazugiessen, aufkochen. Fleischvögel beifügen, bei kleiner Temperatur 25-30 Minuten schmoren. Fleischvögel ab und zu wenden, würzen, mit Petersilie garnieren.

Dazu passen Polenta oder ein sommerliches Gemüse.

1 Portion enthält:

Energie: 6641kJ / 1586kcal, Fett: 109g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 127g