• Drucken
Rüeblicake
  • 2h45min
  • Vegetarisch
Rüeblicake

Rüeblicake

season-spring badge
Bravo!du kochst saisonal
Warum immer Rüeblikuchen? Unser Rüeblicake ist herrlich saftig, dank Quark im Teig. Er ist einfach zu backen und schmeckt Gross und Klein.
  • Drucken
back to top

Rüeblicake

  • Drucken

Zutaten

Andere Form?Andere Form?

Cakeform 28-30 cm

16 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
4Eiweiss
1 PriseSalz
150 gZucker
4Eigelb
1Zitrone, abgeriebene Schale
3 ELZitronensaft
150 gQuark
150 ggemahlene Mandeln
100 gMehl
1 TLBackpulver
1 TLZimt
200 gRüebli, fein gerieben
Garnitur:
3 - 4 ELAprikosenkonfitüre, verrührt
200 gPuderzucker
3 ELZitronensaft
wenig Wasser, nach Bedarf
Marzipan-Rüebli

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen50min
  • Ruhezeit1h30min
  • Auf dem Tisch in2h45min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 160°C Heissluft vorheizen (180°C Ober-/Unterhitze).
  2. Teig: Eiweiss mit Salz schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb dazugeben, weiterschlagen, bis die Masse schaumig und fest ist. Zitronenschale/-saft und Quark beimischen. Mandeln, Mehl, Backpulver und Zimt mischen. Zusammen mit den Rüebli sorgfältig unter die Masse heben, in die vorbereitete Form geben.
  3. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 50-55 Minuten backen. In der Form 15 Minuten auskühlen lassen. Aus der Form nehmen, auf ein Kuchengitter stellen. Warmer Cake mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, antrocknen lassen.
  4. Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser zu einer dicken Glasur anrühren. Cake damit überziehen, evtl. garnieren, trocknen lassen.

Haltbarkeit: Zugedeckt 2-3 Tage im Kühlschrank.

1 Stück enthält:

Energie: 950kJ / 227kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 6g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.