Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Älpler-Apérocake
  • 40min
Älpler-Apérocake

Älpler-Apérocake

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Älpler-Apérocake

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 12 Stück
MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 28 cm Länge
Backpapier für die Form
Vorteig:
400 g Weissmehl
100 g Dinkelvollmehl oder Urdinkelmehl
30 g Hefe, zerbröckelt
2 TL Honig
2 dl Milch, lauwarm
Teig:
1 TL Salz
1 Ei, verquirlt
125 g Butter, weich
150 g magere Speckstäbchen oder -würfelchen
100 g Alpkäse, grob geraffelt
2 EL frische oder getrocknete, essbare Blüten
1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Ruhen lassen: ca. 20 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 2 Stunden
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Vorteig: Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Hefe und Honig in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch in die Mulde giessen. Mit wenig Mehl vom Rand bedecken. Ruhen lassen, bis der Brei schäumt (15-20 Minuten).
  2. Teig: Salz, Ei und Butter zum Vorteig geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Speck anbraten, auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Mit Käse und Blüten unter den Teig mischen. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Teig kurz durchkneten. In der vorbereiteten Form verteilen, Teig zugedeckt bis zum Formenrand aufgehen lassen (20-30 Minuten).
  4. Mit Ei bestreichen. Ofen auf 220 °C vorheizen, ein Schüsselchen mit heissem Wasser hineinstellen.
  5. Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen. Wasserschüsselchen entfernen, Cake bei 180 °C 25-30 Minuten fertig backen. Cake aus der Form nehmen. Warm oder ausgekühlt servieren.
Energie: 1315kJ / 314kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 10g