• Drucken
Rhabarber-Streusel-Ecken
  • 35min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Streusel-Ecken

Rhabarber-Streusel-Ecken

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 74 Stimmen)
back to top

Rhabarber-Streusel-Ecken

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 16 Stück

MengeZutaten
1 rechteckiges Blech von ca. 25x22 cm
Backpapier für das Blech
Teig:
300 gMehl
75 gHaferflocken
180 gRohzucker
1 PäckchenVanillezucker
¼ TLSalz
1 Limette, abgeriebene Schale
230 gButter, kalt, in Stücken
2 Eigelb
400 gRhabarber, gerüstet, gewürfelt (ca. 350 g)
1 Beutelhelle Kuchenglasur oder helle Kuvertüre-Drops
 Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 55 Minuten
  1. Teig: Mehl, Haferflocken, Rohzucker, Vanillezucker, Salz und Limettenschale mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben. Ca. 2/5 der Streusel beiseitelegen. Eigelb zu den restlichen Streuseln geben und zu einem Teig zusammenfügen. Mit nassen Fingern auf dem Boden des vorbereiteten Blechs verteilen, andrücken. Rhabarber zu den beiseite gestellten Streuseln mischen, auf dem Teigboden verteilen, leicht andrücken.
  2. Im unteren Teil des auf 170 °C vorgeheizten Ofens 50-55 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen. Herausnehmen und in Dreiecke schneiden, vollständig auskühlen lassen.
  3. Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen bzw. Kuvertüre-Drops über dem warmen Wasserbad schmelzen. Gebäck darin tunken, auf Backpapier trocknen lassen.

Die Rhabarber-Streusel-Ecken sind 2-3 Tage haltbar. Sie eignen sich fixfertig auch zum Tiefkühlen. Haltbarkeit: 2 Monate.

1 Stück enthält:

Energie: 1147kJ / 274kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.