• Drucken
Tessiner Brasato al Merlot
  • 30min
Tessiner Brasato al Merlot

Tessiner Brasato al Merlot

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 89 Stimmen)
back to top

Tessiner Brasato al Merlot

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1,5 kg Rindsbraten, z. B. Schulterfilet
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
4 Rüebli, geschält, klein gewürfelt
½ Lauch, gerüstet, klein gewürfelt
1 Stück Sellerie, gerüstet, klein gewürfelt
1 Zwiebel, geschält, halbiert, mit Lorbeerblatt und Nelken besteckt
1,5 dl Rotwein, z. B. Merlot oder alkoholfreier Apfelwein
1 - 2 dl Fleischbouillon
1 Dose gehackte Pelati, ca. 400 g
1 Zweig Salbei
2 TL ital. Kräutermischung

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereiten: ca. 30 Minuten
Schmoren: ca. 2½ Stunden
  1. Fleisch mit Haushaltpapier trocken tupfen, würzen, in der heissen Bratbutter rundum anbraten, herausnehmen.
  2. Gemüse und besteckte Zwiebel in Bratbutter andämpfen, mit Wein ablöschen, etwas einkochen. Bouillon dazugiessen, die gehackten Tomaten und Kräuter beifügen, aufkochen. Fleisch hineinlegen, bei kleiner Hitze 2-2½ Stunden zugedeckt schmoren. Das Fleisch dabei mehrmals wenden.
  3. Fleisch auf ein Brett legen, zugedeckt kurz ruhen lassen, dann tranchieren und mit der Sauce servieren, nach Belieben garnieren.

Dazu passen Kartoffelstock, Polenta, Nudeln oder Kartoffelgratin.

1 Portion enthält:

Energie: 1951kJ / 466kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 62g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.