• Drucken
Grüne Griess-Sticks
  • 40min
  • Vegetarisch
Grüne Griess-Sticks

Grüne Griess-Sticks

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Grüne Griess-Sticks

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Sticks:
300 gSpinat
5 dlMilch
3 dlFleischbouillon
1 ELButter
275 gHartweizengriess
2Eier, verquirlt
100 gSbrinz AOP, gerieben
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Bratbutter oder Bratcrème
Sauce:
1Knoblauchzehe, gehackt
Butter zum Dämpfen
1 ELTomatenpüree
1 Dosegehackte Pelati, 800 g
¾ TLZucker
Salz, Pfeffer
Sbrinz AOP, gerieben, zum Servieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Sticks: Spinat in siedendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abgiessen, kalt abschrecken, gut ausdrücken. Spinat fein hacken. Milch, Bouillon und Butter aufkochen. Griess unter Rühren einrieseln lassen, unter häufigem Rühren 5 Minuten zu einem dicken Brei kochen. Pfanne von der Platte nehmen. Eier, Sbrinz und Spinat darunterrühren, würzen.
  2. Auf einem kalt abgespülten Blech 2 cm dick rechteckig ausstreichen, auskühlen lassen.
  3. Sauce: Knoblauch in Butter andämpfen. Tomatenpüree beifügen, kurz mitdämpfen. Pelati und Zucker dazugeben, zugedeckt 20-25 Minuten köcheln, würzen.
  4. Griess-Masse in lange Rechtecke schneiden. Portionenweise in heisser Bratbutter rundum goldbraun braten. Im auf 75°C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  5. Griess-Sticks mit Tomatensauce und Sbrinz servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2303kJ / 550kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.