• Drucken
Käseknöpfli mit Schinken-Brösmeli
  • 50min
Käseknöpfli mit Schinken-Brösmeli

Käseknöpfli mit Schinken-Brösmeli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (1.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Käseknöpfli mit Schinken-Brösmeli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Knöpflisieb
Knöpfli:
300 g Mehl
1 TL Salz
3 Eier, verquirlt
1,5 dl Wasser
30 g Butter, kalt, in Stücken
Bratbutter oder Bratcrème, nach Belieben
Schinken-Brösmeli:
400 g Bauernschinken, fein gewürfelt
1 Zwiebel, gehackt
60 g Butter
2 - 3 EL Paniermehl oder Brot, gemahlen
2 EL Schnittlauch, geschnitten
125 g Gruyère AOP, gerieben
Schnittlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Knöpfli: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier und Wasser hineingiessen, zu einem Teig verrühren. Teig klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Teig portionenweise durchs Knöpflisieb in siedendes Salzwasser streichen. Knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, bis die Knöpfli an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit Butter warm stellen. Oder Knöpfli in heisser Bratbutter anbraten.
  3. Brösmeli: Schinken und Zwiebeln in der Hälfte der Butter anbraten. Restliche Butter und Paniermehl oder Brot dazugeben, rösten. Schnittlauch daruntermischen.
  4. Knöpfli in vorgewärmten, tiefen Tellern anrichten, Schinken-Brösmeli und Käse daraufgeben, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3408kJ / 814kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 63g, Eiweiss: 47g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.