Rezepte & Kochideen
Raclette-Rösti-Kugeln mit Ofengemüse
  • 40min
  • Vegetarisch
Raclette-Rösti-Kugeln mit Ofengemüse

Raclette-Rösti-Kugeln mit Ofengemüse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Raclette-Rösti-Kugeln mit Ofengemüse

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier für die Bleche
Evtl. ofenfeste Form(en)
evtl. Butter für die Form(en)
Gemüse
700 g Wurzelgemüse, z.B. Pastinaken, Rüebli, Pfälzer, gerüstet, in Stücken
2 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
3 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
½-1 TL Ingwerwurzel, gerieben, nach Belieben
½ TL Zucker
2-3 EL Rapsöl
grobes Salz, Pfeffer
Röstikugeln
800 g Gschwellti aus fest kochenden Kartoffeln, geschält, an der Röstiraffel gerieben
2 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
1 TL Salz, Paprika oder Muskatnuss
8 Scheiben Walliser Raclettekäse AOP, ca. 7x7 cm
Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Braten: ca. 25 Minuten
  1. Gemüse: Gemüse und Bratbutter mischen, auf dem 1. vorbereiteten Blech verteilen.
  2. Röstikugeln: Gschwellti, Bratbutter und Gewürze mischen. 8 Kugeln formen, auf dem 2. vorbereiteten Blech oder in der vorbereiteten Form/in den vorbereiteten Formen verteilen.
  3. 4 Im auf 180 °C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 25 Minuten braten.
  4. 5 Orangen- und Zitronensaft, nach Belieben Ingwer, Zucker und Öl verrühren, würzen. Gemüse herausnehmen, leicht auskühlen lassen. Mit der Sauce beträufeln.
  5. 6 Käse auf den Röstikugeln verteilen, 5-8 Minuten im Ofen schmelzen, würzen. Mit Gemüse servieren.
Energie: 2621kJ / 626kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.