• Drucken
Rübenstock mit Kügeli-Kraut-Sauce
  • 1h
Rübenstock mit Kügeli-Kraut-Sauce

Rübenstock mit Kügeli-Kraut-Sauce

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Rübenstock mit Kügeli-Kraut-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Rüben-Kartoffelstock:
800 gmehlig kochende Kartoffeln, gewürfelt
400 ggelbe Rüben oder Pfälzer Rüebli, gewürfelt
2 TLSalz
ca. 2 dlMilch
50 gButter
Muskatnuss, Pfeffer
Fleischkügeli-Sauce:
1Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
250 gSchnittmangold, in Streifen
2 dlFleischbouillon
2 dlSaucenhalbrahm
500 gKalbsbrätkügeli
Salz, Pfeffer
einige Rüben-Streifen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Stock: Kartoffeln und Rüben salzen, im Dampf 20-25 Minuten weich kochen, herausnehmen.
  2. Milch und Butter in derselben Pfanne aufkochen. Kartoffeln und Rüben durchs Passe-vite direkt in die heisse Milch drehen, würzen, kurz und kräftig rühren, warm stellen.
  3. Sauce: Zwiebel und Knoblauch in der Butter andämpfen. Mangold mitdämpfen, mit Bouillon ablöschen, 5-10 Minuten köcheln. Rahm und Fleisch beifügen, sämig einkochen, würzen.
  4. Stock auf vorgewärmte Teller geben, Fleischkügeli und Sauce darüber geben, garnieren, sofort heiss servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3492kJ / 834kcal, Fett: 64g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.