• Drucken
Poulet-Curry mit Pflaumen
  • 30min
Poulet-Curry mit Pflaumen

Poulet-Curry mit Pflaumen

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Poulet-Curry mit Pflaumen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 ofenfeste Portionenformen
Butter für die Formen/Schüsselchen
500 gPouletbrüstchen, in 2.5 cm grossen Stücken
Bratbutter oder Bratcrème
2 TLmilder Curry
Salz, Pfeffer
250 gverschiedenfarbige Cherrytomaten, halbiert
2 - 3Pflaumen, entsteint, in dünnen Schnitzen
1Schalotte, gehackt
1 - 2Knoblauchzehen, gehackt
1 dlHühnerbouillon
2 dlHalbrahm
½ TLIngwerwurzel, gerieben, nach Belieben
Belag:
200 gFladenbrot, z. B. Pita, in Stücken
30 gButter, flüssig

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Überbacken: ca. 25 Minuten
  1. Poulet in heisser Bratbutter 30-45 Sekunden scharf anbraten, herausnehmen, würzen. In den vorbereiteten Formen/Schüsselchen verteilen.
  2. Tomaten, Pflaumen, Schalotte und Knoblauch dazumischen. Bouillon, Rahm und evtl. Ingwer verrühren, darübergiessen.
  3. Belag: Brot mit Butter mischen, auf den Pies verteilen.
  4. Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten überbacken.

Vorbereiten:
Alle Zutaten wie oben in den Formen verteilen, zugedeckt kühl stellen. Brot und Butter mischen, zugedeckt beiseite stellen. Brot kurz vor dem Überbacken auf den Pies verteilen, überbacken wie oben.

1 Portion enthält:

Energie: 2031kJ / 485kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 30g, Eiweiss: 37g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.