• Drucken
Aprikosen-Triangel
  • 45min
  • Vegetarisch
Aprikosen-Triangel

Aprikosen-Triangel

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Aprikosen-Triangel

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 10 Stück

MengeZutaten
1 rundes Ausstechförmchen von 11-12 cm Ø
Backpapier für das Blech
Teig:
175 gMehl
¼ TLSalz
3 ELPuderzucker
125 gButter, kalt, in Stücken
1Eigelb
1 - 2Wasser
Belag:
30 gPistazien, gemahlen
50 ggeschälte, gemahlene Mandeln
2 ELZucker
1 ELVollrahm
½Eiweiss, leicht verquirlt
½Zitrone, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
½Eiweiss, leicht verquirlt
ca. 8grössere Aprikosen, entsteint, halbiert
3 - 4 ELAprikosenkonfitüre, erwärmt, durchs Sieb gestrichen
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Kühl stellen: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 18 Minuten
  1. Teig: Mehl, Salz und Puderzucker mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Eigelb und Wasser hineingeben. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Belag: Alle Zutaten bis und mit Zitronensaft verrühren.
  3. Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. Rondellen von 11-12 cm Ø ausstechen, Ränder mit Eiweiss bestreichen. Je ½ EL Mandel-Masse daraufgeben, je 1 Aprikosenhälfte darauflegen. Teigränder hinaufklappen und an 3 Stellen zusammen-drücken. Auf das vorbereitete Blech legen, 20 Minuten kühl stellen.
  4. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-18 Minuten backen. Aprikosen mit Konfitüre bestreichen, Triangel mit Puderzucker bestäuben.

1 Stück enthält:

Energie: 1055kJ / 252kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.