• Drucken
Rindsfilet auf Kohlrabi-Carpaccio
  • 40min
Rindsfilet auf Kohlrabi-Carpaccio

Rindsfilet auf Kohlrabi-Carpaccio

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Rindsfilet auf Kohlrabi-Carpaccio

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Rindsfilet:
4Rindsfilet-Medaillons, je ca. 125 g, ca. 3 cm dick, nach Belieben gebunden
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Carpaccio:
1 - 2Kohlrabi, ca. 600 g, gerüstet, in feinen Scheiben
wenig Bratbutter
Salz, Pfeffer
1 HandvollKresse
Radiesli-Pesto:
1 BundRadiesli, gerüstet
3 - 4 ELgeschälte Mandeln oder Pistazien
50 gSbrinz AOP, in Stücken
einige Tropfen Zitronensaft
ca. 1 dlRaps- oder Mandelöl
Salz, Pfeffer
Kresse und Radiesli zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Niedergaren: ca. 40 Minuten
  1. Das Fleisch 1-2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Ofen auf 80°C vorheizen. Eine Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  3. Fleisch in der heissen Bratbutter beidseitig 1-2 Minuten anbraten, würzen, auf die vorgewärmte Platte legen und im Ofen 40-50 Minuten niedergaren (Kerntemperatur ca. 55°C).
  4. Carpaccio: Kohlrabi in der Bratbutter kurz anbraten, würzen.
  5. Pesto: Radiesli, Nüsse, Sbrinz und Zitronensaft im Cutter fein hacken, mit dem Öl zu einem Pesto anrühren, würzen.
  6. Kohlrabi mit Kresse auf Teller geben, Rindsfilet daraufgeben. Mit Pesto, Kresse und Radiesli garnieren.

Und dazu? Die einfachen Dinge sind oft die besten: Darum knuspriges Brot dazu servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2403kJ / 574kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 39g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.