• Drucken
Kartoffeltätschli mit Tomatensauce und Tête de Moine
  • 1h
  • Vegetarisch
Kartoffeltätschli mit Tomatensauce und Tête de Moine

Kartoffeltätschli mit Tomatensauce und Tête de Moine

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 14 Stimmen)
back to top

Kartoffeltätschli mit Tomatensauce und Tête de Moine

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Tätschli:
800 g Gschwellti vom Vortag, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
2 EL Mehl
1 TL Salz
1 rote Peperoncini, entkernt, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Thymianblättchen
1 Ei, verquirlt
Bratbutter oder Bratcrème
Tomatensauce:
400 g gehackte Pelati
50 g Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
1 EL Thymianblättchen
0,5 dl Rotwein oder Gemüsebouillon
1 EL Zucker
Salz, Pfeffer
ca. 18 Tête de Moine AOP-Rosetten zum Garnieren
wenig Thymian

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
  1. Tätschli: Alle Zutaten bis und mit Ei mischen, kurz ziehen lassen.
  2. Sauce: Alle Zutaten in einer Pfanne aufkochen, bei kleiner Hitze 30-40 Minuten köcheln, abschmecken.
  3. Aus der Kartoffelmasse Tätschli formen, bei mittlerer Hitze beidseitig in der Bratbutter knusprig braten, mit der Tomatensauce und Tête de Moine-Rosetten auf vorgewärmte Teller geben, garnieren.

Dazu passt ein gemischter Salat.

1 Portion enthält:

Energie: 1897kJ / 453kcal, Fett: 25g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.