• Drucken
Glasierte Fleischspiessli mit Ofen-Couscous
  • 30min
  • Vegetarisch
Glasierte Fleischspiessli mit Ofen-Couscous

Glasierte Fleischspiessli mit Ofen-Couscous

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.3 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Glasierte Fleischspiessli mit Ofen-Couscous

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Metallspiesse
Backpapier für das Blech
1 ofenfeste Schüssel von ca. 20 cm Ø
Butter für das Ofengitter
2 grössere Rüebli, gerüstet, in 1.5 cm dicke Scheiben geschnitten
1 EL Bratbutter, flüssig, oder ­Bratcrème
600 - 700 g Schweinssteaks, z.B. Stotzen, 3 cm dick
Marinade:
3 EL Aprikosenkonfitüre
½ Orange, wenig abgeriebene Schale und Saft
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Bratbutter, flüssig, oder ­Bratcrème
Salz, Pfeffer
3 - 4 EL Sesamsamen
Couscous:
350 g Couscous
5 dl Salzwasser, heiss
1 EL Butter
1 EL Petersilie, gehackt
2 TL Pfefferminze, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Braten: ca. 12 Minuten
  1. Rüebli im Dampf knackig garen. In Bratbutter wenden. Steaks längs in 6-8 mm dicke Streifen schneiden.
  2. Marinade: Konfitüre, Orangenschale und -saft, Knoblauch und Bratbutter verrühren. Steak-Streifen darin wenden. Wellenartig mit Rüebli an Spiesse stecken. Würzen, mit Sesam bestreuen. Auf das bebutterte Ofengitter legen. Ein mit Backpapier belegtes Ofenblech darunterschieben.
  3. Couscous: Couscous in die Schüssel geben. Salzwasser und Butter dazugeben, umrühren. Im unteren Teil des Ofens einschieben.
  4. Beides im auf 220°C mit Ofengrill und Heissluft vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten braten, Spiesse evtl. nach der halben Bratzeit wenden. Kräuter unter den Couscous mischen.
  5. Spiesse und Couscous zusammen auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Steak-Streifen in der Marinade zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

1 Portion enthält:

Energie: 2701kJ / 645kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 70g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.