• Drucken
Formaggini-Feigen-Päckli
  • 30min
Formaggini-Feigen-Päckli

Formaggini-Feigen-Päckli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Formaggini-Feigen-Päckli

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
2 rechteckig ausgewallte Butterblätterteige, je ca. 320 g
Füllung:
4Formaggini, je ca. 50 g, quer halbiert
8reife Feigen
8 TranchenRohschinken
Pfeffer aus der Mühle
1Eigelb, mit 1 EL Milch verquirlt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten
  1. Die beiden Blätterteige in insgesamt 8 Rechtecke schneiden. Von jedem Rechteck einen ca. 1 cm breiten Teigstreifen wegschneiden. Jeden der acht Streifen zu einem ca. 30 cm langen Bändeli drehen und kühl stellen.
  2. Je ein halbes Formaggini in die Teigmitte setzen. Mit Feigen und Rohschinken belegen, würzen. Teigränder mit Eigelb bestreichen. Die Teigenden über dem Rohschinken zusammennehmen, gut verschliessen und mit dem Teigbändeli binden. Auf das vorbereitete Blech legen, alles mit Ei bestreichen und in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

Mit gemischtem Blatt-Randensalat servieren.
Feigen z.B. durch Pflaumen oder Zwetschgen ersetzen.

1 Stück enthält:

Energie: 2001kJ / 478kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 31g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.