• Drucken
Aprikosen-Ramequin
  • 35min
  • Vegetarisch
Aprikosen-Ramequin

Aprikosen-Ramequin

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Aprikosen-Ramequin

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 ofenfeste Schüsselchen/Portionenformen von ca. 5 dl Inhalt
Backpapier für das Blech
Butter für die Schüsselchen
ca. 400 ghelles Toastbrot, in ca. 1.5 cm dicke Scheiben geschnitten
40 gButter, weich
ca. 2 ELAprikosenkonfitüre
600 gAprikosen, halbiert, entsteint
Guss:
2,5 dlMilch
180 gJoghurt nature
1,8 dlRahm
3Eier
100 gZucker
1Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
1 PäckchenVanillezucker
2 ELZucker zum Bestreuen
3 - 4 ELPistazien, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Brot mit Butter bestreichen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. In der Mitte des auf 240°C vorgeheizten Ofens 5-7 Minuten backen, herausnehmen. Ofenhitze auf 200°C reduzieren.
  2. Je 2 Brotscheiben mit Aprikosenkonfitüre zusammenlegen, in 4 Stängel schneiden, vertikal mit Aprikosen in die vorbereiteten Schüsselchen/Formen füllen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren, darübergiessen. Mit Zucker bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit Alufolie bedecken. Ramequin mit Pistazien bestreuen.

Das Ramequin in einer grossen ofenfesten Form zubereiten. Die Backzeit beträgt 40-45 Minuten.

1 Portion enthält:

Energie: 3371kJ / 805kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 105g, Eiweiss: 21g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.