• Drucken
Tuttifrutti-Kuchen
  • 30min
  • Vegetarisch
Tuttifrutti-Kuchen

Tuttifrutti-Kuchen

Saison
Ein Kuchen für alle Fälle: Unser kunterbunter Tuttifrutti-Kuchen ist klein im Aufwand und riesig im Geschmack.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Tuttifrutti-Kuchen

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 12 Stück
MengeZutaten
1 Ringform von ca. 1,5 l Inhalt
Butter und Paniermehl für die Form
Teig:
150 g Dörrfrüchte, z.B. Aprikosen, Pflaumen, Kirschen, Cranberries, gewürfelt
0,5 dl Apfelsaft
175 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Msp. Salz
3 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
½ Zitrone, abgeriebene Schale und 2 EL Saft
100 g saurer Halbrahm
350 g Mehl
2 TL Backpulver
1 dl Milch
3 Eiweiss, steif geschlagen
Glasur:
250 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 - 2 EL Wasser
4 - 5 EL Cranberries, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 45 Minuten
  1. Teig: Dörrfrüchte mit Apfelsaft aufkochen, 15 Minuten quellen lassen. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und Eigelbe dazugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Vanillezucker, Zitronenschale und -saft sowie sauren Halbrahm darunterrühren. Mehl und Backpulver sieben, abwechslungsweise mit der Milch dazumischen. Dörrfrüchte daruntermischen. Eischnee sorgfältig darunterziehen.
  2. Masse in die vorbereitete Form füllen.
  3. Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen, abkühlen lassen. Aus der Form nehmen, vollständig auskühlen lassen.
  4. Glasur: Alle Zutaten zu einer dickflüssigen Glasur verrühren, Cranberries daruntermischen. Über den Kuchen giessen, trocknen lassen.

1 Stück enthält:

Energie: 1763kJ / 421kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 63g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.