• Drucken
Nusskugeln
  • 1h
  • Vegetarisch
Nusskugeln

Nusskugeln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 17 Stimmen)
back to top

Nusskugeln

  • Drucken

Zutaten

Für 45-50 Stück

MengeZutaten
Butter für das Blech
Teig:
2 Eier
250 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Orange, abgeriebene Schale
3 EL Orangeat, fein gehackt
2 EL Orangensaft oder Orangenlikör, z.B. Cointreau
je 150 g Baumnüsse und Haselnüsse, gemahlen
ca. 6 EL Mehl
200 g dunkle Kuvertüre, gehackt
Goldflocken oder -puder

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Trocknen lassen: ca. 12 Stunden
Backen: ca. 6 Minuten
  1. Teig: Eier, Puderzucker und Vanillezucker zu einer hellen schaumigen Masse schlagen. Orangenschale, Orangeat und Orangensaft oder Likör darunterrühren. Nüsse und Mehl mischen, dazugeben, zu einem Teig zusammenfügen.
  2. Aus dem Teig mit bemehlten Händen Kugeln von ca. 2,5 cm Ø formen, auf dem vorbereiteten Blech verteilen. Bei Raumtemperatur 6-12 Stunden antrocknen lassen.
  3. In der Mitte des auf 240°C vorgeheizten Ofens 4-6 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  4. Die Hälfte der Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Schüsselchen vom Wasserbad nehmen, restliche Kuvertüre unter Rühren dazugeben und schmelzen. Kugeln damit glasieren, antrocknen lassen. Mit Goldflocken oder -puder bestäuben, vollständig trocknen lassen.

Die Guetzli gut verschlossen in einer Dose aufbewahren. Haltbarkeit: 3-4 Wochen.
Die Guetzli lassen sich mit der Glasur tiefkühlen. Auftauen: Auf Gitter bei Raumtemperatur 10-20 Minuten.

1 Stück enthält:

Energie: 373kJ / 89kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.