• Drucken
Kartoffelgratin mit Kalbsbratwurst
  • 30min
Kartoffelgratin mit Kalbsbratwurst

Kartoffelgratin mit Kalbsbratwurst

Saison
Kalbsbratwurst mit Kartoffelgratin: der Schweizer Klassiker, den man sonst mit Rösti kennt. Unser Rezept mit Gratin dauphinois solltest du probieren.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 62 Stimmen)
back to top

Kartoffelgratin mit Kalbsbratwurst

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von 30×40 cm
Butter für die Form
Gratin dauphinois:
1 - 2Knoblauchzehen, halbiert
800 - 1 kgmehlig kochende Kartoffeln, geschält, in Scheiben gehobelt
4 dlMilch
3 dlHalbrahm
1 - 1¼ TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
50 gSbrinz AOP, gerieben
4Kalbsbratwürste, auf beiden Seiten leicht eingeschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 1 Stunde
  1. Gratin: Form mit Knoblauch ausreiben, bebuttern. Knoblauch nach Belieben in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln in die Form schichten.
  2. Milch, Rahm, Salz und Gewürze mischen, über die Kartoffeln giessen. Mit Käse bestreuen. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 50-60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen.
  3. Ofen auf Grillfunktion umstellen. Würste auf ein Blech legen, direkt unter dem Grill auf beiden Seiten je 2-3 Minuten grillieren.
  4. Gratin und Würste auf Tellern anrichten.

Mit Senf servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3588kJ / 857kcal, Fett: 67g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.