• Drucken
Poulet-Curry
  • 30min
Poulet-Curry

Poulet-Curry

Saison
Einfach und schnell zubereitet: Unser ganzjähriges Poulet-Curry-Rezept mit Rüebli und Apfel lässt sich wunderbar mit Reis, Nudeln oder Gemüse kombinieren.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 401 Stimmen)
back to top

Poulet-Curry

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Curry-Sauce:
1Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
1Rüebli, klein gewürfelt
1kleiner Apfel, klein gewürfelt
1 - 2 ELCurry
2 ELMehl
2,5 dlHühnerbouillon, kalt
1 dlRahm
½Zitrone, abgeriebene Schale und wenig Saft
wenig Zitronensaft
500 gPouletgeschnetzeltes
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½Zitrone, in Scheiben, einige Zesten, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen15min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Sauce: Zwiebel und Knoblauch in der Butter andämpfen. Rüebli, Apfel und Curry dazugeben, mitdämpfen. Mit Mehl bestreuen, kurz mitrösten. Bouillon dazugiessen, unter Rühren aufkochen. 5-10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  2. Kurz vor dem Servieren Rahm, Zitronenschale und -saft zur Sauce geben, erhitzen. Poulet beifügen, unter gelegentlichem Umrühren 8-10 Minuten garziehen lassen, nicht kochen, würzen. Mit Zitronenscheiben und Zesten garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1239kJ / 296kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 35g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.