• Drucken
Piccata mit Pilz-Schinken-Belag und Weissweinrisotto
  • 1h
Piccata mit Pilz-Schinken-Belag und Weissweinrisotto

Piccata mit Pilz-Schinken-Belag und Weissweinrisotto

Saison
back to top

Piccata mit Pilz-Schinken-Belag und Weissweinrisotto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Weissweinrisotto:
1Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
350 gRisottoreis, z.B. Carnaroli
2,5 dlWeisswein oder Bouillon
5 - 7 dlheisse Bouillon
2 - 3 ELRahm
wenig Salz
Pfeffer
Piccata:
400 gkleine dünne Kalbsplätzli
wenig Zitronensaft
½ TLSalz
Pfeffer
Paprika
3 ELMehl
3Eier
40 gSbrinz AOP, gerieben
Bratbutter oder Bratcrème
Pilz-Schinken-Belag:
250 gkleine Champignons, geputzt, in Scheiben geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
150 gSchinkentranchen, in kleine Stücke geschnitten
2 - 3 ELgehackte Petersilie
wenig Salz
Pfeffer

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
  1. Risotto: Zwiebel in Butter andämpfen. Reis dazugeben, kurz mitdünsten. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, einkochen lassen. Nach und nach heisse Bouillon dazugiessen, unter häufigem Rühren al dente kochen. Rahm dazugeben, würzen.
  2. Piccata: Plätzli mit Zitronensaft beträufeln, würzen. Im Mehl wenden. Eier und Sbrinz verrühren, Plätzli darin wenden. Sofort in der heissen Bratbutter bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten insgesamt 2-4 Minuten goldgelb braten, warm stellen.
  3. Belag: Champignons in der heissen Bratbutter kräftig anbraten. Schinken und Petersilie dazugeben, kurz mitbraten, würzen.
  4. Piccata und Risotto auf den vorgewärmten Tellern anrichten, Pilz-Schinken-Belag darauf geben.

1 Portion enthält:

Energie: 3287kJ / 785kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 81g, Eiweiss: 49g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.