• Drucken
Rindshuft-Steaks mit Rosmarin-Kartoffeln
  • 2h
Rindshuft-Steaks mit Rosmarin-Kartoffeln

Rindshuft-Steaks mit Rosmarin-Kartoffeln

Saison
Durch den Niedergarprozess bleibt das Rindshuft-Steak besonders zart und saftig. Viel Kreativität steckt auch in der herrlichen Tomaten-Butter-Sauce.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 249 Stimmen)
back to top

Rindshuft-Steaks mit Rosmarin-Kartoffeln

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
2doppelte Rindshuft-Steaks, à je ca. 400 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
Rosmarin-Kartoffeln:
1 kgfestkochende Kartoffeln, in 1 cm dicke Stängeln
Bratbutter oder Bratcrème
2 - 3Rosmarinzweige
Salz
Tomaten-Butter-Sauce:
1Zwiebel, gehackt
2Knoblauchzehen, gehackt
Butter zum Dämpfen
800 greife Tomaten, geschält, entkernt, in Stücken
2 ELTomatenpüree
2 ELWeisswein oder Apfelsaft
1 ELWeissweinessig
1 ELflüssiger Honig
¼ - ½ TLZimt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
100 gButter, kalt, in Stücken
Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen1h15min
  • Auf dem Tisch in2h
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. 1 Platte, 1 Saucière und 6 Teller darin vorwärmen.
  2. Steaks würzen, in der heissen Bratbutter beidseitig je 2-2½ Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen. Im 80°C warmen Ofen 1¼-1½ Stunden niedergaren. Die Kerntemperatur soll für "saignant" 52-55°C, für "à point" 58-60°C betragen. Die Steaks können anschliessend im 60°C warmen Ofen bis zu 1 Stunde warm gehalten werden.
  3. Kartoffeln in Bratbutter unter mehrmaligem Wenden zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten dämpfen. Deckel entfernen, Hitze erhöhen, etwas Bratbutter und Rosmarinzweige beifügen, goldbraun braten, salzen.
  4. Sauce: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Tomaten und Tomatenpüree dazugeben, mitdämpfen. Mit Wein oder Apfelsaft ablöschen. Essig, Honig und Gewürze beifügen. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln, pürieren. Butter unter ständigem Rühren dazugeben. Sauce nicht mehr kochen, abschmecken.
  5. Steaks tranchieren. Je etwas Sauce auf den vorgewärmten Tellern verteilen. Fleisch und Kartoffeln darauf anrichten, garnieren. Restliche Sauce in der Saucière dazu servieren.

Die Sauce lässt sich, ohne Butterzugabe, 1 Tag im Voraus vorbereiten. Kurz vor dem Servieren aufkochen, Butter darunterrühren.

1 Portion enthält:

Energie: 2190kJ / 523kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 34g