• Drucken
Gefüllte Pouletbrust an Calvados-Sauce
  • 1h
Gefüllte Pouletbrust an Calvados-Sauce

Gefüllte Pouletbrust an Calvados-Sauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Gefüllte Pouletbrust an Calvados-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen

MengeZutaten
1 kleine Herz-Ausstechform
Backpapier für das Blech
Füllung:
1 dl Bouillon
1 TL Zitronensaft
½ kleiner Apfel, z.B. Jonagold, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
80 g Sellerie, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
Pouletbrüstchen
2 Pouletbrüstchen, zum Füllen aufgeschnitten
¼ TL Salz
Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
Calvados-Sauce:
0,9 dl Saucenhalbrahm
1 - 2 EL Calvados oder Apfelsaft
wenig Salz
Pfeffer
Blätterteig-Herzen
200 g Blätterteig
wenig Mehl zum Auswallen
1 Eigelb
rosa Pfeffer, grob zerstossen, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
  1. Füllung: Bouillon und Zitronensaft aufkochen. Apfel und Sellerie beifügen, 5 Minuten weich köcheln. Abgiessen, dabei Kochflüssigkeit auffangen und beiseitestellen.
  2. Pouletbrüstchen innen und aussen würzen. Füllung hineingeben, nach Belieben mit Zahnstocher verschliessen. In der heissen Bratbutter beidseitig insgesamt 5 Minuten anbraten, warm stellen.
  3. Sauce: Bratfond mit 0,75 dl der beiseitegestellten Kochflüssigkeit ablöschen, Saucenrahm dazugeben, aufkochen. Calvados oder Apfelsaft beifügen, abschmecken. Pouletbrüstchen in die Sauce geben, zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln.
  4. Blätterteig-Herzen: Teig auf wenig Mehl 3-4 mm dünn auswallen, Herzen ausstechen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit Eigelb bepinseln. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.
  5. Pouletbrüstchen, Sauce und Blätterteigherzen auf Tellern anrichten, garnieren.

Allenfalls nicht verwendete Füllung in die Sauce geben.

1 Portion enthält:

Energie: 3467kJ / 828kcal, Fett: 54g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 43g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.