• Drucken
Apfel-Baumnuss-Fondue
  • 30min
  • Vegetarisch
Apfel-Baumnuss-Fondue

Apfel-Baumnuss-Fondue

Saison
Äpfel und Baumnüsse passen hervorragend zu Käse. Das hat uns auf die Idee gebracht, daraus ein Rezept für ein Fondue mit wenig Apfelschnaps zu kreieren.
back to top

Apfel-Baumnuss-Fondue

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Fondue-Caquelon
2 - 4Knoblauchzehen, geviertelt
4 dlWeisswein oder alkoholfreier Apfelwein
800 gFonduemischung, z.B. Gruyère AOP und Vacherin Fribourgeois AOP, geraffelt
4 TLMaisstärke
1 - 2rotschalige Äpfel, klein gewürfelt
1 GläschenThurgados (Apfelbrand), nach Belieben
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
wenig Cayennepfeffer
50 gBaumnüsse, grob gehackt, geröstet
500 - 800 gBrot, in mundgerechten Würfeln

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Das Caquelon mit Knoblauch ausreiben.
  2. Wein, Käse und Maisstärke darin mischen. Äpfel beifügen, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen und den Käse schmelzen lassen. Das Fondue darf nicht mehr kochen. Nach Belieben Thurgados beifügen, Fondue würzen, mit den Baumnüssen bestreuen und auf dem Rechaud bei mittlerer Hitze warm halten.

Noch schneller geht es mit einer fixfertigen Fonduemischung. Apfelwürfelchen mit der Mischung nach Anleitung auf der Packung erhitzen.
Wenn Kinder mitessen, den Wein durch alkoholfreien Apfelwein oder Apfelsaft ersetzen und den Schnaps weglassen.

1 Portion enthält:

Energie: 5791kJ / 1383kcal, Fett: 75g, Kohlenhydrate: 91g, Eiweiss: 68g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.