• Drucken
Rhabarberkompott mit Ostergebäck
  • 40min
  • Vegetarisch
Rhabarberkompott mit Ostergebäck

Rhabarberkompott mit Ostergebäck

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Rhabarberkompott mit Ostergebäck

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 Backblech von 28 cm Ø
Backpapier für den Blechboden
1 Hasen-Ausstechförmchen
Butter für den Blechrand
Ostergebäck:
0,5 dl Rahm
250 g weisse Toblerone, grob gehackt
150 g Butter, flüssig
1 Orange, abgeriebene Schale und 0.5 dl Saft
2 EL Grand Marnier, nach Belieben
5 Eigelb
140 g Zucker
120 g Mehl
2 EL Maisstärke
5 Eiweiss
1 Msp. Salz
Rhabarberkompott:
1 dl Orangensaft
4 EL Zucker
2 - 3 Beutel Karkadeblüten oder 1-2 Hagebuttentee
600 g Rhabarber, gerüstet, in ca. 4 cm lange Stängel geschnitten
2 EL getrocknete Cranberries

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 45 Minuten
  1. Ostergebäck: Rahm erhitzen, Pfanne von der Platte ziehen. Toblerone beifügen, schmelzen lassen. Butter, Orangenschale und -saft sowie nach Belieben Grand Marnier dazurühren. Eigelb und Zucker zu einer hellen, dicklichen Masse schlagen. Schokolade darunterrühren. Mehl und Maisstärke mischen, dazusieben. Eiweiss und Salz steif schlagen, daraufgeben. Beides sorgfältig unter die Masse ziehen.
  2. Masse in das vorbereitete Blech geben. Im unteren Teil des auf 160 °C vorgeheizten Ofens 40–45 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Kompott: Alle Zutaten aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze knapp weich garen, auskühlen lassen. Karkade oder Teebeutel entfernen.
  4. Aus dem Kuchen Hasen ausstechen.
  5. Je etwas Kompott auf Desserttellern anrichten. 1–2 Hasen, je nach Grösse, daraufsetzen.

Karkade findet man in Drogerien, Reformhäusern und Apotheken.
Getrocknete Cranberries findet man in grösseren Filialen der Grossverteiler oder in Warenhäusern mit Lebensmittelabteilung.

1 Portion enthält:

Energie: 3140kJ / 750kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 80g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.