• Drucken
Janssons Frestelse (Janssons Versuchung - Schwedischer Kartoffelauflauf)
  • 30min
Janssons Frestelse (Janssons Versuchung - Schwedischer Kartoffelauflauf)

Janssons Frestelse (Janssons Versuchung - Schwedischer Kartoffelauflauf)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 20 Stimmen)
back to top

Janssons Frestelse (Janssons Versuchung - Schwedischer Kartoffelauflauf)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Auflaufform von 23 cm Ø
Butter für die Form
3 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
800 g mehligkochende Kartoffeln, z. B. Bintje, geschält, in 5 mm dicke Stängel geschnitten
100 g abgetropfte Sardinen aus dem Öl
3 dl Halbrahm
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL gehackter frischer Dill
2 - 3 EL Paniermehl
Dill zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 50 Minuten
  1. Zwiebeln in der Bratbutter glasig braten. Abwechslungsweise mit den Kartoffeln und den Sardinen in die ausgebutterte Form geben. Flach drücken.
  2. Rahm mit Salz, Pfeffer und Dill würzen, in die Form giessen. Paniermehl darüberstreuen.
  3. Im unteren Teil des auf 250 °C vorgeheizten Ofens 30 Minuten backen. Auf 200 °C zurückschalten und weitere 10-20 Minuten backen.
  4. Vor dem Servieren mit Dill garnieren.

Statt Sardinen Sardellen verwenden und nur vorsichtig salzen (¼ TL).
Janssons Versuchung wird in Schweden mit Knäckebrot und Bier genossen.

1 Portion enthält:

Energie: 1909kJ / 456kcal, Fett: 25g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 14g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.