• Drucken
Kaninchen in Rotwein-Gemüse-Sauce
  • 30min
Kaninchen in Rotwein-Gemüse-Sauce

Kaninchen in Rotwein-Gemüse-Sauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 31 Stimmen)
back to top

Kaninchen in Rotwein-Gemüse-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 kg Kaninchen-Ragout
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika
Bratbutter oder Bratcrème
100 g Pancetta-Tranchen, in Stücke geschnitten
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 Rüebli, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
1 Lauchstängel, gerüstet, in feine Ringe geschnitten
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
3 EL Tomatenpüree
4 dl Rotwein
je 2 Rosmarin- und Salbeizweige
4 Thymianzweige
1 - 2 dl Hühnerbouillon
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rosmarin und Lorbeer zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Garen: ca. 1 Stunde
  1. Ragout würzen und portionenweise in Bratbutter rundum anbraten, herausnehmen. Pancetta (ohne zusätzliche Fettzugabe) anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Rüebli und Lauch dazugeben, andämpfen. Lorbeer, Nelken und Tomatenpüree beifügen, kurz mitdämpfen. Mit Wein ablöschen, aufkochen. Fleisch und Kräuter beifügen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln. Bouillon nach und nach dazugiessen.
  2. Kräuter herausnehmen, Sauce abschmecken.
  3. Ragout mit Rotwein-Gemüse-Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

Dazu passt Polenta.
Pancetta ist leicht durchwachsener, luftgetrockneter Bauchspeck vom Schwein.
Er ist in Metzgereien und gut assortierten Grossverteilern erhältlich.
Statt Pancetta Speckwürfelchen verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2588kJ / 618kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 60g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.