• Drucken
Rhabarber-Schoggi-Herzen
  • 25min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Schoggi-Herzen

Rhabarber-Schoggi-Herzen

back to top

Rhabarber-Schoggi-Herzen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Stück

MengeZutaten
4 Herz-Backförmchen von je 0,75 dl Inhalt
Backpapier
Butter für die Förmchen
Füllung:
75 gRhabarber, klein gewürfelt
1 ELZucker
Teig:
50 gdunkle Schokolade, zerbröckelt
25 gButter
1Eiweiss
1 PriseSalz
3 ELZucker
1Eigelb
35 gMehl
Garnitur:
30 gdunkle Kuchenglasur, nach Anleitung auf der Packung geschmolzen
Puderzucker

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 25 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Füllung: Rhabarber und Zucker mischen.
  2. Teig: Schokolade und Butter bei kleiner Hitze in einer Pfanne schmelzen. Leicht auskühlen lassen.
  3. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker beifügen, weiterschlagen bis die Masse glänzt. Eigelb nur kurz darunterrühren. Schokolade-Butter-Mischung und Mehl sorgfältig darunterziehen. Die Hälfte des Teigs in die ausgebutterten Förmchen verteilen. Mit dem Löffel eine Vertiefung machen, Füllung hineingeben. Restlichen Teig daraufgeben, glatt streichen. Herzen 18-20 Minuten in der Mitte des auf 160 °C vorgeheizten Ofens backen.
  4. Garnitur: Beim Kuchenglasurbeutel eine kleine Ecke wegschneiden. Herzen auf Back-papier spritzen, fest werden lassen.
  5. Rhabarber-Schokolade-Herzen warm oder ausgekühlt auf Teller stellen, Garnitur darauflegen.

Die Rhabarber-Schoggi-Herzen lassen sich gekühlt oder bei Raumtemperatur ½-1 Tag aufbewahren.
Nach Belieben mit flaumig geschlagenem Rahm oder Vanilleglace servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 971kJ / 232kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 27g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.